PURE Botanical Gardens

Ein Neuer Yogawille

Meine Arbeit orientiert sich am Neuen Yogawillen (frühere Bezeichnung: Yoga aus der Reinheit der Seele). Er wurde von dem Buchautor, Referenten, Alpinbergsteiger, Heilpraktiker und spirituellen Lehrer Heinz Grill (geb. 1960) in den 80-er Jahren des letzten Jahrhunderts gegründet. Den Begriff „Neuer Yogawille“ erwähnte erstmals Rudolf Steiner (1861 – 1925, Begründer der Anthroposophie) am Anfang des letzten Jahrhunderts. Rudolf Steiner sah ebenso wie Heinz Grill und Sri Aurobindo (1872 - 1950, Begründer des Integralen Yoga) die Notwendigkeit einer zeitgemäßen und neuen Durchgestaltung des Yoga. Heinz Grill zeigt in seiner Arbeit einen Weg, wie sich Spiritualität im einzelnen Menschen individualisiert. Die schöpferische Gedanken- und Bewusstseinsbildung führt zur Gesundheit und Beziehungsfähigkeit. Der Mensch erhält Perspektiven für die eigene und kulturelle Lebensgestaltung. Die klassischen Yoga-Pfade finden eine zeitgemäße Anwendung. Die Unterschiede in der westlichen und östlichen Kultur sind dabei berücksichtigt. bhakti-yoga = Yoga der respektvollen Hinwendung an das Leben, seinen Ursprung und die Mitmenschen bhakti-yoga steht in Beziehung zur Seelenkraft des Fühlens. jñāna-yoga = Yoga des Wissens und der weisheitsvollen Erkenntnis jñāna-yoga steht in Beziehung zur Seelenkraft des Denkens. karma-yoga = Yoga des verantwortungsbewussten Handelns für eine Sache, die Mitmenschen und die Kulturentwicklung karma-yoga steht in Beziehung zur Seelenkraft des Wollens. rāja-yoga = achtgliedriges System: 1. Lebensgesetze (yama), 2. Verhaltensregeln (niyama), 3. Körperhaltungen (āsana), 4. Atemkontrolle (prāṇāyāma), 5. Zurückziehen der Sinne (pratyāhāra), 6. Konzentration (dhāraṇā), 7. Meditation (dhyāna), 8. Freies Bewusstsein bzw. Überbewusstsein (samādhi) haṭha-yoga = Stabilität und harmonische Energieverteilung durch Körper- und Atemübungen

Fortbildungen, Trainings- und Studientage mit Heinz Grill

Internationale Yoga-Fachfortbildungen Lundo/Naone, Trentino, Italien Hauptreferent: Heinz Grill 29.03. - 01.04.2024 04.07. - 07.07.2024 07.11. - 10.11.2024 Organisation: Verein zur Förderung spiritueller und sozialer Kulturimpulse www.yoga-und-soziale-kompetenz.de E-Mail: akademie-yoga-standposition@mail.de Yoga-Trainingstage Für Yogalehrer*innen verschiedener Stilrichtungen und interessierte Kursteilnehmer*innen Lundo/Naone, Trentino, Italien 04./05.05. & 01./02.06.2024 07./08.09. & 05./06.10.2024 www.yoga-und-soziale-kompetenz.de E-Mail: akademie-yoga-standposition@mail.de Regenerationstage und Studientage Lundo/Naone, Trentino, Italien www.yoga-und-synthese.de E-Mail: info@heinz-grill.de "Geistiges Schauen" Lundo/Naone, Trentino, Italien www.geistige-erkenntnis-entwickeln.de E-Mail: info@heinz-grill.de
© 2020/2024 Manuela Maria Walbrühl AGB Datenschutz Links Links Impressum Kontakt

Ein Neuer Yogawille

Meine Arbeit orientiert sich am Neuen Yogawillen (frühere Bezeichnung: Yoga aus der Reinheit der Seele). Er wurde von dem Buchautor, Referenten, Alpinbergsteiger, Heilpraktiker und spirituellen Lehrer Heinz Grill (geb. 1960) in den 80-er Jahren des letzten Jahrhunderts gegründet. Den Begriff „Neuer Yogawille“ erwähnte erstmals Rudolf Steiner (1861 – 1925, Begründer der Anthroposophie) am Anfang des letzten Jahrhunderts. Rudolf Steiner sah ebenso wie Heinz Grill und Sri Aurobindo (1872 - 1950, Begründer des Integralen Yoga) die Notwendigkeit einer zeitgemäßen und neuen Durchgestaltung des Yoga. Heinz Grill zeigt in seiner Arbeit einen Weg, wie sich Spiritualität im einzelnen Menschen individualisiert. Die schöpferische Gedanken- und Bewusstseinsbildung führt zur Gesundheit und Beziehungsfähigkeit. Der Mensch erhält Perspektiven für die eigene und kulturelle Lebensgestaltung. Die klassischen Yoga-Pfade finden eine zeitgemäße Anwendung. Die Unterschiede in der westlichen und östlichen Kultur sind dabei berücksichtigt. bhakti-yoga = Yoga der respektvollen Hinwendung an das Leben, seinen Ursprung und die Mitmenschen bhakti-yoga steht in Beziehung zur Seelenkraft des Fühlens. jñāna-yoga = Yoga des Wissens und der weisheitsvollen Erkenntnis jñāna-yoga steht in Beziehung zur Seelenkraft des Denkens. karma-yoga = Yoga des verantwortungsbewussten Handelns für eine Sache, die Mitmenschen und die Kulturentwicklung karma-yoga steht in Beziehung zur Seelenkraft des Wollens. rāja-yoga = achtgliedriges System: 1. Lebensgesetze (yama), 2. Verhaltensregeln (niyama), 3. Körperhaltungen (āsana), 4. Atemkontrolle (prāṇāyāma), 5. Zurückziehen der Sinne (pratyāhāra), 6. Konzentration (dhāraṇā), 7. Meditation (dhyāna), 8. Freies Bewusstsein bzw. Überbewusstsein (samādhi) haṭha-yoga = Stabilität und harmonische Energieverteilung durch Körper- und Atemübungen

Fortbildungen, Trainings- und

Studientage mit Heinz Grill

Internationale Yoga-Fachfortbildungen Lundo/Naone, Trentino, Italien Hauptreferent: Heinz Grill 29.03. - 01.04.2024 04.07. - 07.07.2024 07.11. - 10.11.2024 Organisation: Verein zur Förderung spiritueller und sozialer Kulturimpulse www.yoga-und-soziale-kompetenz.de E-Mail: akademie-yoga-standposition@mail.de Yoga-Trainingstage Für Yogalehrer*innen verschiedener Stilrichtungen und interessierte Kursteilnehmer*innen Lundo/Naone, Trentino, Italien 04./05.05. & 01./02.06.2024 07./08.09. & 05./06.10.2024 www.yoga-und-soziale-kompetenz.de E-Mail: akademie-yoga-standposition@mail.de Regenerationstage und Studientage Lundo/Naone, Trentino, Italien www.yoga-und-synthese.de E-Mail: info@heinz-grill.de "Geistiges Schauen" Lundo/Naone, Trentino, Italien www.geistige-erkenntnis-entwickeln.de E-Mail: info@heinz-grill.de
© 2020 Manuela Maria Walbrühl